Home / Kochrezepte / Ofenkartoffel mit Currywurst
Ofenkartoffel mit Currywurst Rezept

Ofenkartoffel mit Currywurst

Die Ofenkartoffel. Ein wahrer Klassiker der traditionellen deutschen Küche. Kombiniert mit einem weiteren deutschen Klassiker - der Currywurst! Unsere Kreativköche haben für euch eine Ofenkartoffel mit Currywurstfüllung gezaubert. Und der Geschmack überzeugt! 

Probier' es selbst!

Zutaten

Portionen: 2

Currywurst: 2 Brat- oder Brühwürste (ohne Darm)
Wasser: 150ml
Quick&Curry Gewürzmischung: 45 g
Kartoffeln: 4 etwas größere
Zwiebel:
1/2

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: einfach 

Schritt 1: Die Kartoffeln
Backofen vorheizen (Umluft: 
175 °C). Die 4 großen Kartoffeln gründlich waschen und trocken tupfen. Backpapier auf das Blech legen und hierauf die Kartoffeln platzieren. Anschließend noch etwas Salz über die Kartoffeln streuen. Nun die Kartoffeln im heißen Ofen ca. 1,5 Stunden backen lassen. Nun die Ofenkartoffeln aus dem Ofen nehmen und aufschneiden oder -brechen.

Schritt 2: Die Sauce
Eine halbe Zwiebel schälen und in kleine Würfeln schneiden. Etwas Öl und die Zwiebelwürfel in einen kleinen Topf geben und glasig dünsten. Anschließend 150ml Wasser in den Topf geben und erhitzen. Im kochenden Zustand 45 g Quick&Curry Gewürzmischung hinzugeben und umrühren, bis sich die Gewürzmischung vollständig aufgelöst hat.

Schritt 3: Die Wurst
Etwas Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. 2 Currywürste ohne Darm (ca. 100g) etwa 5 Minuten braten und wenden. Anschließend die Würste in kleine Scheiben schneiden und mit der Currywurstsauce vermengen. Abschließend die Füllung in die geöffnete Ofenkartoffel geben und servieren. Zum Verfeinern noch etwas Currygewürz über die befüllte Ofenkartoffel geben. Fertig!