Home / Currywurstsoße aus Bayreuth

Quick&Curry Gründer Story

Linus (links) und Colin Banse haben die Currywurstsoße „Quick&Curry“ in drei Schärfegraden selbst auf den den Markt gebracht. Foto: red
 

Zwei Brüder haben ein Start-up gegründet und vermarkten nun ihre eigene Soße.

BAYREUTH Es geht um die Wurst. Besser gesagt, um die perfekte Soße zur Wurst. Es geht um Currywurstsoße. Die beiden Brüder Colin und Linus Banse haben in ihrer Studenten-WG ein Rezept für eine fertige Currywurstsoße kreiert und verkaufen nun über das Internet.

>>Zum Shop

„Einmal im Supermarkt vor einem Regal stehen, das voll mit unseren eigenen Produkten ist“ – so formuliert Colin Banse (22) seinen großen Traum. An Ideen für Gewürzmischungen und Soßen, die in diesem Regal stehen könnten, fehlt es ihm und seinem jüngeren Bruder Linus (20) nicht. Aber beginnen wir von vorne. Vor etwa einem Jahr ist den beiden, die selbst sehr gerne Currywurst essen, aufgefallen, dass es in den meterlangen Regalen mit Fertigprodukten nur sehr wenig Angebote für Currywurstsoße gibt. Und die, die es gibt, haben die Wurstfans nicht überzeugt. Also fingen die Studenten an, in ihrer gemeinsamen WG-Küche zu experimentieren. Sie mischten verschiedene Gewürze zusammen, änderten immer wieder die Verhältnisse, achteten auf den richtigen Grad von Schärfe und Süße und dokumentierten alles akribisch. Wie viele Currywürste sie dabei aßen? „Keine Ahnung, aber es waren sehr, sehr viele“, sagt Linus Banse. Heraus kam eine Gewürzmischung, die man nur noch mit Wasser aufkochen muss. Das hat den Vorteil, dass das Produkt wenig Lagerfläche einnimmt und auch ohne Konservierungsstoffe sehr lange haltbar ist. Als Colin und Linus Banse endlich mit ihrem Ergebnis zufrieden waren, kontaktierten sie Gewürzmittelhersteller in ganz Deutschland, um ihre Kreation in größeren Mengen herstellen zu lassen. Dabei mussten sie einige Rückschläge in Kauf nehmen. Denn die Hersteller hatten offenbar nicht auf das Rezept gewartet. „Bei den meisten hatten wir das Gefühl, überhaupt nicht ernst genommen zu werden“, sagt Colin Banse. Doch einem kleinerer Hersteller aus der Nähe von Osnabrück gefiel der Ehrgeiz der Banse-Brüder und er sagte zu, die Mischung in der gewünschten Menge herzustellen. „Ich habe keinen Moment gezögert, den Auftrag anzunehmen, weil ich es toll und bemerkenswert finde, wenn junge Leute selbstständig etwas starten und ich bin der Meinung, das sollte jeder mehr unterstützen“, sagt Stefan Ossege von der Gewürzmühle Ossege. 



Bei den weiteren Schritten half den Brüdern vor allem, dass sie unterschiedliche Fächer studieren: Colin kümmert sich als angehender Jurist um die rechtlichen Fragen der Unternehmensgründung und des Lebensmittelrechts. Linus ist als angehender Mediendesigner für „alles zuständig, was vom Produkt zu sehen ist“, wie er selbst sagt. Dazu gehören vor allem das Design der Verpackung sowie der eigene Online-Shop.

1000 Euro und viel Zeit investiert

Da das Thema bei den Brüdern immer präsent ist, gibt es natürlich auch mal Streit und Meinungsverschiedenheiten. Aber dennoch träumen bislang beide davon, nach dem Studium nicht auf Jobsuche zu gehen, sondern das gemeinsame Unternehmen weiter voranzutreiben und von den Einnahmen leben zu können. Investiert haben sie dafür bislang jeweils rund 1.000 Euro und jede Menge Zeit. „Im Gegensatz zu unseren Kommilitonen gehen wir kaum feiern oder sitzen die halbe Nacht im Biergarten“, erzählt Linus Banse. Dennoch haben sie nicht das Gefühl, etwas zu verpassen. „Es ist unfassbar, wie viel wir durch Quick&Curry schon gelernt haben. Allein dafür hat sich der ganze Aufwand mehr als gelohnt“, sagt Colin Banse. Zum ersten, vorläufigen Erfolg hat den beiden ein Familienmitglied verholfen: „Über Kontakte haben wir es geschafft, dass Vereinzelte Filialen der Supermarktkette Lidl unsere Currywurstsoße testen“, erzählt Colin stolz. „Wenn die ,Quick&Curry‘ dauerhaft in ihr Sortiment aufnehmen, wäre das natürlich ein Riesenerfolg für uns“.

Quick&Curry 225 g Beutel 

 

Jetzt probieren!

 

 

Fränkische Zeitung vom Mittwoch, 20. Juni 2018, Seite 9